Bad Kötzting Mehr Luft zum Atmen

2,3 Millionen Euro gibt die Stadt in diesem Jahr (nach Abzug von Zuschüssen) für Straßensanierungen und die Erneuerung des Kanal- und Wassernetzes aus. Unser Bild zeigt die laufenden Arbeiten in der Ziegelgasse, die in nächster Zeit abgeschlossen werden. Foto: hi

Die Stadt spart konsequent, baut Schulden ab und investiert dennoch kräftig: Auf diesen Nenner lässt sich der Haushalt 2019 bringen, den die Stadträte in ihrer Sitzung am Dienstag einstimmig verabschiedeten.

Luxusprojekte leistet sich Bad Kötzting auch heuer nicht, gibt aber satte neun Millionen Euro für Straßen, Kanal, Wasserversorgung und Kinderbetreuung aus. "Der Sparkurs zahlt sich aus. Wir haben wieder etwas mehr Luft zum Atmen", sagte Bürgermeister Markus Hofmann.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 17. April 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 17. April 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos