Bad Kötzting Interview mit Bürgermeister Markus Hofmann

Bei einem Spaziergang durch das verschneite Bad Kötzting spricht Bürgermeister Markus Hofmann über aktuelle Stadtthemen. Foto: Zitzelsberger

Was bringt das neue Jahr? Diese Frage stellen wir Bürgermeister Markus Hofmann auch zu Beginn von 2019. Unter erschwerten Bedingungen. Weil Bewegung an frischer Luft bekanntlich nicht schadet, wird das Gespräch bei einem Spaziergang durch die Innenstadt von Bad Kötzting geführt.

Wildes Schneetreiben, der Wind wirbelt einem die Flocken ins Gesicht. Ungemütlich, auch der Blick auf die vielen leerstehenden Geschäfte drückt aufs Gemüt. Oder?

Ein trauriger Anblick. Allein die untere Marktstraße. Hier waren Stadtcafé Limmer, das Victorian House, die Metzgerei Wolf. Oder weiter oben: Metzgerei Ritzenberger, Bäckerei Meidinger, die Schifferl-Filiale. Oder nehmen wir die Gehringstraße: der Buchladen, die Bäckerei Kerscher. Alles Vergangenheit. Bekommt man da als Bürgermeister nicht manchmal Alpträume?

Hofmann: Beklemmend ist das schon, aber es bereitet mir keine schlaflosen Nächte. Im Vergleich zu anderen Orten stehen wir relativ gut da.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 12. Januar 2019.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos