Bad Kötzting Haymo Richter zeigt Kurioses und Lustiges

In Bildern eingefangen: ungewöhnliche Ortsnamen. Foto: R. Richter

"Ja des gibt´s! Schaut´s es scheed oo!"

Ungewöhnliche Bildmotive sind derzeit im Foyer der Spielbank in Bad Kötzting zu sehen. Haymo Richter hat die Motive bei seinen fotographischen Reisen eingefangen und lässt nun ein breites Publikum an ausgefallenen Ortsnamen, skurillen Szenen oder Waldgesichtern teil haben. "Ich wünsche Ihnen viele sagenhafte Entdeckungen bei diesem Spaziergang durch unseren Bayerischen Wald", so Laudator Wolfgang Kerscher zu den Bildern, die alle in der Region aufgenommen wurden.

"Höll" und "Holland"

"Ja gibt's den des a" - so ist die Ausstellung umschrieben. Und dem wird die Ausstellung dann auch gerecht, finden sich doch an den blauen Wänden im Foyer Bilder, die allesamt Kurioses aus dem Bayerischen Wald widerspiegeln. Das beginnt bei Ortsnamen wie "Höll" oder "Grün", "Holland" oder "Dumpf". Kurios sind auch die Bilder von einer gepflasterten Fläche, an deren Ende ein Gedenkkreuz steht oder ein Leiterwagen, eigentlich zum Heueinfahren genutzt, der noch auf tiefverschneite Wiesen steht. Haymo Richter entführt den Betrachter auch in die Waldgebiete unserer Heimat und setzt Wurzeln oder Baumstämme so in Szene, dass sich daraus Gesichter ablesen lassen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 11. September 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 11. September 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading