Bad Kötzting "Harmonisch und sehr gut besucht"

Das Pfingstfest ist zu Ende. Festwirt, Schausteller und auch die Polizei ziehen eine positive Bilanz. Foto: R. Richter

Noch mehr Besucher und noch mehr Umsatz als 2016 und bis auf zwei, drei Raufereien im Zelt ausgesprochen friedlich: Die Bilanz von Festwirt Matthias Strauß könnte kaum besser ausfallen. Was nicht heißen soll, dass es nichts mehr zu verbessern gäbe beim Pfingstfest in Bad Kötzting. So kündigt Strauß jetzt schon Optimierungen für 2018 an.

"Das Zelt war samt Biergarten fast jeden Tag g'steckt voll", strahlt der Further. Zusammen mit seinem Team hat er wieder alles gegeben, um den guten Ruf des Pfingstvolksfestes zu festigen. Dabei hatte der Dimpflbräu parallel zum Großeinsatz in Bad Kötzting noch mehrere kleine Feste zu bedienen. Und das Tagesgeschäft in der Brauerei will schließlich auch erledigt werden.

Auch die Polizei zieht nach der fünften Jahreszeit in der Pfingstritt-Stadt ein überwiegend positives Fazit.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 15. Juni 2017.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading