Es ist naturbelassen, vollmundig im Geschmack, bernsteinfarben und hat knapp sechs Prozent Volumenprozent Alkohol: Die Pfingstfestbesucher dürfen sich auch heuer wieder auf das süffige Festbier des Further Dimpflbräus freuen. Bei der Bierprobe am Freitagabend fiel das Urteil der Ehrengäste schon mal einhellig aus: Das "s´Kötztinger Pfingstfestbier", das nur im Festzelt ausgeschenkt wird, schmeckt ganz hervorragend.

Am Freitag ließen sich Pfingstakteure, Geistlichkeit, Stadtrat, Partner und Freunde des Dimpflbräus in der Jahnhalle das süffige Märzen munden. Die Bierprobe, zu der die Festwirtsfamilie und die Stadt geladen hatten, läutet alle Jahre die heiße Phase der Vorbereitung auf das Pfingstfest ein.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 28. April 2018.