Bad Kötzting Auf geht's zum Kötztinger Pfingstfest

Die Stadt Bad Kötzting sieht wieder festlichen Tagen entgegen: Höhepunkt der Festwoche ist der Pfingstritt am Pfingstmontag, bei dem rund 800 Reiter betend auf ihren geschmückten Pferden nach Steinbühl reiten. Unser Bild zeigt den Ausritt, im Vordergrund der Spielmannszug der Feuerwehr Bad Kötzting. Foto: Amberger

Das Programm der Festwoche vom 8. bis 17. Juni 2019

Pfingstsamstag, 8. Juni

• 14.00 bis 23.00 Uhr Volksfestbetrieb

• 7.30 bis 12.00 Uhr Pferdemarkt Amberger-Insel neben Festplatz, Schauprogramm von 9.00 bis 11.00 Uhr

• 9.00 Uhr Mannschaftsschießen des ESC Kötzting auf der Anlage im Kurpark

• 11.00 Uhr Gästebegrüßung im "Kur- und Gästeservice”, Hörsaal Sinocur, mit Erklärungen zu Pfingsten

• 13.00 Uhr Pfingstfestschießen der 1. Zimmerstutzen-Schützen gesellschaft Kötzting in der Schießhalle am Jahnplatz (bis 16. Juni); am 10. Juni kein Schießbetrieb

• 14.00 Uhr Standkonzert vor dem Alten Rathaus: Spielmannszug: FFW Bad Kötzting, Spielmannszug TSG HamburgBergedorf, Festkapelle "Weiß-Blau Königstreu”

• 15.00 Uhr Anschießen zur Volksfest-Eröffnung durch die Handböllerschützen im König-Ludwig-Verein auf der Amberger-Insel

• 15.00 Uhr Festzug zur Volksfest-Eröffnung mit der Brauerei Dimpfl, dem Stadtrat und den örtlichen Vereinen. Eröffnung des Pfingst-Volksfestes mit Bieranstich.

• 21.00 Uhr Das Pfingstl-Spiel: Kötztinger Brauchtum nach Karl B. Kräme, in einer Neufassung von Johannes Reitmeier; Straßentheater in der Innenstadt (Rathausplatz, Herrenstraße), Eintritt frei.

Pfingstsonntag, 9. Juni

• 11.00 bis 23.00 Uhr Volksfestbetrieb

• 8.30 Uhr Jahrtagsgottesdienst des Heimat- und Volkstrachtenvereins, festliches Pfingst-Hochamt in der Stadtpfarrkirche; anschließend musikalischer Frühschoppen im Gasthaus Januel

• 9.00 bis 18.00 Uhr Zugleistungsprüfung der Kaltblut- und Haflingerzüchtervereinigung Bayerischer Wald für Kaltblutpferde und Haflinger auf der Amberger-Insel (neben dem Festplatz)

• 9.30 Uhr Feierlicher Gottesdienst in der St. Matthäuskirche

• 10.30 Uhr Feierlicher Pfingstsonntags-Gottesdienst (Stadtpfarrkirche)

• 11.00 Uhr Festzeltbetrieb mit Mittagstisch

• 14.00 bis 16.00 Uhr unschkonzert im Festzelt

• 16.00 Uhr Geistliche Führung zum Pfingstritt in der Stadtpfarrkirche mit Pfarrer Herbert Mader

• 21.00 Uhr Das Pfingstl-Spiel: Kötztinger Brauchtum nach Karl B. Krämer, in einer Neufassung von Johannes Reitmeier; Straßentheater in der Innenstadt (Rathausplatz, Herrenstraße), Eintritt frei

• 22.00 Uhr Fackelzug des Burschen-Wanderer-Vereins Bad Kötzting und Illumination der Innenstadt; Halt am Alten Rathaus

Pfingstmontag, 10. Juni

• 5.00 Uhr Musikalischer Weckruf

• 8.00 Uhr Auszug der Reiterprozession von der Kirche St. Veit nach Steinbühl anschließend - ca. 9.00 Uhr Kirchenzug der Vereine zum Festgottesdienst vor St. Veit

• ab 9 Uhr Festzeltbetrieb

• 10.15 Uhr Pfingstreitermesse in Steinbühl

• 12.00 Uhr Rückritt von Steinbühl nach Bad Kötzting

• 12.15 Uhr Standkonzert am Platz vor St. Veit: Spielmannszug TSG Hamburg-Bergedorf

• 13.15 Uhr Festakt - Aufstellung des Stadtrates, der Ehrengäste und der Vereine in der Herrenstraße zum festlichen Empfang der zurückkehrenden Pfingstreiter, Festzug zum Platz vor St. Veit, anschließend Festakt mit Ansprache des Geistlichen Offiziators Florian Rein - Überreichung des Tugendkränzchens an den Pfingstbräutigam und Auszeichnung langjähriger Rittteilnehmer, Te Deum - Zug zur Stadtpfarrkirche, dort Auflösung des Pfingstrittes

• 16.15 Uhr Standkonzert vor dem Alten Rathaus mit der Blaskapelle Weißenregen

• 16.30 bis 19.00 Uhr Burschen- und Brautzug zur Pfingsthochzeit (in der Innenstadt von 17.30 bis 18.45 Uhr), gegen 17.30 Uhr am Alten Rathaus Überreichung des Ehrentrunks an das Pfingstbrautpaar

• 20.00 Uhr Pfingsthochzeit im "Postsaal” (früher Haus des Gastes) Musik: Pik As

Dienstag, 11. Juni

• 14.00 bis 23.00 Uhr Volksfestbetrieb

• 16.30 bis 19.00 Uhr Burschen- und Brautzug zur Pfingsthochzeit (in der Innenstadt in der Zeit von 17.30 bis 18.45 Uhr)

• 20.00 Uhr Zweiter Tag der Pfingsthochzeit im "Postsaal”, Musik: Irgendwie & Sowieso

Mittwoch, 12. Juni

• 13.00 bis 23.00 Uhr Volksfestbetrieb

• 13.00 Uhr Kindernachmittag - Verbilligte Preise auf der Festwiese

Donnerstag, 13. Juni

• 14.00 bis 23.00 Uhr Volksfestbetrieb

• 14.00 Uhr Seniorentreffen für die Bürger der Stadtgemeinde im Festzelt

• 19.00 Uhr Treffen der Städte und Gemeinden, Vereine und Verbände

Freitag, 14. Juni

• 14.00 bis 23.00 Uhr Volksfestbetrieb

• 18.00 Treffen der Betriebe und Behörden im Festzelt

Samstag, 15. Juni

• 14.00 bis 23.00 Uhr Volksfestbetrieb

• 13.00 Uhr Heimatfest-Turnier des Schachclubs (Januel-Saal)

• 14.00 Uhr Familiennachmittag im Festzelt

Sonntag, 16. Juni

• 11.00 bis 23.00 Uhr Volksfestbetrieb

• 9.00 Uhr Festzeltbetrieb mit Mittagstisch

• 10.00 Uhr Bayerwald-Gstanzl-Singen im Festzelt

• 22.30 Uhr Premium-Feuerwerk mit Musik auf der Amberger-Insel

Montag, 17. Juni

• 15.00 bis 23.00 Uhr Volksfestbetrieb

• 15.00 bis 18.00 Uhr Verbilligte Preise auf der Festwiese mit vielen Vergünstigungen und Ermäßigungen

• 19.00 Uhr Ausklang der Festwoche im Festzelt

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading