Bad Abbach Das Resultat eines missglückten Überholmanövers

Auf der B16 bei Bad Abbach hat es am Montagnachmittag gekracht. Foto: Alexander Auer

Sie wollte wohl einen Lastwagen überholen - und kollidierte mit mehreren entgegenkommenden Autos: Eine Motorradfahrerin ist am Montagabend bei einem Unfall auf der B16 im Landkreis Kelheim schwer verletzt worden. 

Laut ersten Informationen der Polizei war die 39-Jährige gemeinsam mit zwei anderen Motorradfahrern gegen 17.30 Uhr zwischen Bad Abbach und Saal an der Donau in Richtung Kelheim unterwegs. In einer langgezogenen Rechtskurve wollte das Trio einen Lkw überholen - eine Fehlentscheidung. Während zwei der Motorradfahrer den Lastwagen noch überholen konnten, wurde es für die 39-Jährige zu eng. Sie touchierte drei entgegenkommende Autos. Dabei verlor die Frau den Halt auf ihrem Bike und stürzte. Sie zog sich schwere Verletzungen zu und musste umgehend in die Uniklinik Regensburg gebracht werden. Alle anderen blieben unverletzt.

Insgesamt entstand ein geschätzter Sachschaden von rund 20.000 Euro. Die B16 musste an der Unfallstelle in beiden Fahrtrichtungen bis circa 22.45 Uhr komplett gesperrt werden.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Bad Abbach, Lengfeld und Teugn.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading