B388 bei Velden Arbeiten zur Brückenerneuerung liegen im Zeitplan

Die Brücke bei Ruprechtsberg, Gemeinde Velden, ist laut Staatlichem Bauamt Landshut bereits abgebrochen. Foto: Tobias Nagler/Staatliches Bauamt Landshut

Seit Mitte Mai ersetzt das Staatliche Bauamt Landshut zwei altersschwache Brücken im Zuge der B388 durch Neubauten mit verbesserter Durchfahrtshöhe. Jetzt gibt es gute Nachricht für alle Verkehrsteilnehmer. 

Die Arbeiten liegen laut einer Pressemitteilung des Staatlichen Bauamts Landshut derzeit im Zeitplan. Das Bauwerk bei Ruprechtsberg sei bereits abgebrochen, das bei Mariaberg so gut wie, heißt es darin. 

Fertigstellung eventuell Mitte Dezember

In den vergangenen Tagen standen bereits erste Bohrpfahlarbeiten an. Die Bundesstraße selbst ist für die Maßnahme vollständig gesperrt – was sich das Staatliche Bauamt zunutze macht und ab August zugleich den Streckenabschnitt von Achldorf bis zu den Bauwerken saniert. Klappt alles, sind Brücken und Fahrbahn Mitte Dezember fertiggestellt.

Aktuelle Verkehrsmeldungen zu allen Maßnahmen des Staatlichen Bauamts gibt es unter https://www.bayerninfo.de/.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading