B299 in Aich Motorradfahrer stürzt im Kreisverkehr

, aktualisiert am 29.07.2021 - 15:30 Uhr
Ein Motorradfahrer stürzte am Mittwoch im Kreisverkehr der B299 bei Aich. Ein Lastwagen wollte sich an der Unfallstelle vorbeiquetschen und blockierte daraufhin der Kreisverkehr. Foto: Pressefotografie24 - Dominik Götz

Am Mittwochmittag ist es auf dem Kreisverkehr in Aich zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem sich ein Motorradfahrer leichte Verletzungen zugezogen hat. Wie die Polizei mitteilt, war der 72-Jährige gegen 13 Uhr auf regennasser Fahrbahn gestürzt, nachdem ihm ein 62-jähriger Autofahrer die Vorfahrt genommen hatte.

Der Motorradfahrer wurde mit leichten Schürfwunden und Prellungen ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrer, der den Unfall verursacht hatte, blieb mit seinem Opel im Kreisverkehr stehen, um dem Motorradfahrer zu Hilfe zu kommen.

Einem Lastwagenfahrer ging dies offenbar zu langsam. Er versuchte, über den Bürgersteig an der Unfallstelle vorbeizufahren. Dabei touchierte er den im Kreisverkehr stehenden Opel und blockierte die gesamte Fahrbahn.

Über die Integrierte Leitstelle in Landshut wurde neben dem Rettungsdienst auch die Feuerwehr Aich an die Unfallstelle in Aich entsandt. Die Feuerwehrleute sperrten die Straße im Bereich des Kreisverkehrs und leitete den Verkehr vorübergehend um. Der Schaden beträgt 1.000 Euro.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading