B22 bei Rhanwalting Feuerwehr eilt Bundeswehr-Laster zu Hilfe

Einsatzkräfte von vier Feuerwehren waren am Unfallort auf der Bundesstraße 22 bei Rhanwalting zusammengekommen, um die glühenden Bremsen abzukühlen und den Verkehr zu regeln. Foto: Thomas Linsmeier

Kameraden von vier Feuerwehren sind am Sonntag gegen 11 Uhr ausgerückt, um einem Lastwagen der Bundeswehr zu Hilfe zu eilen. Sie mussten die glühenden Bremsen des Lkw mit Auflieger abkühlen.

Wie ein Sprecher der Polizeiinspektion Cham bekannt gab, war das Fahrzeug der Bundeswehr auf einer Überführungsfahrt von Feldkirchen nach Oberviechtach unterwegs. Als er sich auf der Bundesstraße 22 in Höhe Rhanwalting befand, habe der Fahrer die Probleme mit den Bremsen festgestellt. Daraufhin wurden die Feuerwehren aus Cham, Waffenbrunn, Willmering und Pemfling alarmiert.

Eine Weiterfahrt des Fahrzeugs nach Ende des Einsatzes war nicht möglich, hieß es weiter. Der Lastwagen müsse abgeschleppt werden. Menschen kamen nicht zu Schaden.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading