Die B20 bei Haunersdorf (Landkreis Dingolfing-Landau) soll dreistreifig ausgebaut werden. Eine fehlende richterliche Entscheidung hat dafür gesorgt, dass das Projekt bislang in der Warteschleife verharren musste. Am Dienstag hat am Bayerischen Verwaltungsgerichtshof in München die mündliche Verhandlung stattgefunden. Der Kläger, ein Grundstückseigentümer, nahm seine Klage zurück. Damit dürfte der Weg frei sein für den Ausbau.