B16 bei Lengfeld Autofahrer (28) kracht in Lastwagen - schwer verletzt

Auf der B16 bei Lengfeld ist am Freitagabend ein Mercedes-Fahrer frontal mit einem Sattelzug zusammengestoßen. Der 28-jährige Fahrer wurde eingeklemmt und schwer verletzt.  Foto: vifogra/Schuh
Auf der B16 bei Lengfeld ist am Freitagabend ein Mercedes-Fahrer frontal mit einem Sattelzug zusammengestoßen. Der 28-jährige Fahrer wurde eingeklemmt und schwer verletzt. Foto: vifogra/Schuh

Auf der B16 im Landkreis Kelheim hat sich am Freitagabend ein schwerer Unfall ereignet. Ein 28-Jähriger kam bei Lengfeld von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem entgegenkommenden 40-Tonner. 

Laut Polizeibericht ereignete sich der Unfall gegen 19.25 Uhr kurz nach der Abfahrt Lengfeld. Der 28-Jährige war mit seinem Mercedes AMG in Richtung Saal unterwegs, als er aus noch unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam. Er prallte erst gegen mehrere Leitplankenfelder, eher er schließlich auf die Gegenfahrbahn geriert. Ein entgegenkommender Sattelzug-Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern - der Mercedes krachte frontal in den 40-Tonner. 

Dabei wurde der 28-Jährige eingeklemmt und schwer verletzt. Er musste von der Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit werden und noch vor Ort notärztlich versorgt werden. Ein Rettungswagen brachte ihn anschließend in ein Regensburger Krankenhaus. Der Fahrer des Sattelzugs und sein Beifahrer wurden bei dem Unfall nicht verletzt. 

Warum der 28-Jährige auf die Gegenfahrbahn geriet, ist immer noch unklar. Die Polizei hat entsprechende Ermittlungen aufgenommen. Die B16 war nach dem Unfall etwa bis Mitternacht gesperrt. Vor Ort waren die Feuerwehren aus Bad Abbach, Poikam, Lengfeld und Saal an der Donau mit etwa 60 Mann im Einsatz, dazu etliche Rettungskräfte und zwei Notärzte. 

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading