B15 in Essenbach Verkehrsteilnehmer sollen sich an Umleitung halten

Die Ortsdurchfahrt Essenbach ist momentan gesperrt. Das Staatliche Bauamt Landshut appelliert an Verkehrsteilnehmer, sich an die ausgeschilderte Umleitung zu halten. (Symbolfoto) Foto: dpa

Derzeit wird im Bereich der Anschlussstelle des neuen Sondergebietes für den Markt Essenbach auf der B15 eine Linksabbiegespur errichtet. Gleichzeitig werden innerorts einige Schadstellen ausgebessert. Daher ist die Ortsdurchfahrt der Bundesstraße noch bis 29. Oktober gesperrt. Das Staatliche Bauamt Landshut appelliert in diesem Zusammenhang an alle Verkehrsteilnehmer, sich an die ausgeschilderte Umleitung zu halten.

Die Benutzung von Schleichwegen hat in Essenbach an der Ampelkreuzung B 15/Mirskofener Straße/Ahrainer Straße zuletzt zu erheblichen Verzögerungen und langen Wartezeiten in der Verkehrsabwicklung geführt, teilt das Staatliche Bauamt Landshut mit.

Ein Abschalten der Ampel sei aus Gründen der Verkehrssicherheit nicht möglich, da sie an dieser Stelle Radfahrern und Fußgängern, insbesondere Schulkindern, ein sicheres Überqueren der Straßen ermöglicht.

Die Umleitung führt aus Richtung Ergoldsbach kommend großräumig über die B15n, LA7, Ahrain und St2074 bei Altheim zurück auf die B15. Die Umleitung in Gegenrichtung erfolgt analog.

Das Staatliche Bauamt Landshut und der Markt Essenbach bitten in der Mitteilung Verkehrsteilnehmer um Verständnis für Beeinträchtigungen und Einschränkungen.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading