Automobilzulieferer Schaeffler-Familienholding stockt Anteile an Vitesco auf

Die Familienholding der fränkischen Unternehmerfamilie Schaeffler hat ihre Anteile an dem Regensburger Automobilzulieferer Vitesco aufgestockt. Damit hält die Schaeffler-Familie mit Firmenmatriarchin Maria-Elisabeth Schaeffler und ihren Sohn Georg Friedrich Wilhelm 49,99 Prozent der Anteile, wie die IHO-Holding am Montag mitteilte. Der Regensburger Zulieferer hatte zuletzt durch Abbaupläne in seinen deutschen Werken auf sich aufmerksam gemacht. In Nürnberg sollen 800 der 1160 Arbeitsplätze in den nächsten Jahren wegfallen.

In der Familienholding IHO sind wesentliche unternehmerische Aktivitäten der Schaeffler-Familie gebündelt. Neben den Anteilen an Vitesco hält die IHO auch 75 Prozent der Schaeffler-Anteile und 46 Prozent des Schwesterunternehmens Conti.

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading