Die bayerischen Autohersteller BMW und Audi haben die Corona-Krise weggesteckt. "Bei den Autobauern ist der Frühling angekommen", kommentierte der Leiter der Abteilung Umfragen des ifo-Instituts die Ergebnisse der neuesten Konjunkturumfrage in der Branche. Die Geschäfte der Hersteller und ihrer Zulieferer seien im März so gut gelaufen, dass der ifo-Geschäftslageindex von minus 0,4 im Februar auf plus 7,9 Punkte im März in die Höhe schnellte.