Autobahn bei Sinzing gesperrt Transporter fällt auf Fahrspur - eine Person verletzt

Der Schaden, der durch den Unfall entstand, beläuft sich auf rund 12.500 Euro. (Symbolbild) Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild/dpa

Am Sonntagabend ist es auf der A3 kurz vor der Anschlussstelle Sinzing zu einem Unfall gekommen. Die Autobahn musste für kurze Zeit komplett gesperrt werden.

Nach Angaben der Verkehrspolizei Regensburg ist gegen 22.40 Uhr ein 63-Jähriger mit einem Kleintransporter und einem Anhänger mit etwa 80 km/h auf der Autobahn Richtung Regensburg gefahren. Aus bislang unbekannten Gründen fing der Anhänger, auf dem sich ein Kleintransporter befand, zu schaukeln an. Der Fahrer konnte sein Fahrzeug noch auf den Seitenstreifen lenken und abbremsen, hierbei fiel jedoch der Anhänger um und der Transporter auf die rechte Fahrspur.

Ein 47-Jähriger prallte kurz darauf dagegen und wurde leicht verletzt. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Der Scchaden beläuft sich auf 12.500 Euro.

Zur Bergung der Fahrzeuge wurde die Autobahn in Richtung Regensburg für etwa 20 Minuten komplett gesperrt. Danach wurde der Verkehr zunächst über die linke Fahrspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet und gegen 00.35 die Autobahn wieder freigegeben werden.

Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Nittendorf und Undorf sowie der Autobahnmeisterei Pollenried unterstützten vor Ort.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading