Auto erfasst Seniorin Rettungshubschrauber bringt Frau in Klinik

An dem Fahrzeug der Unfallverursacherin entstand geringer Sachschaden. Foto: Richard Richter

Ein 80-jährige Fußgängerin wurde am Sonntag schwer verletzt. Die Seniorin wollte mit ihrer Tochter die Staatsstraße auf Höhe des Hotels "Zum Hirschen" in Lam überqueren.

Die beiden wurden dabei von einer Autofahrerin übersehen, die von Lam kommend nach rechts in die Staatsstraße einbiegen wollte.

Gegen 17.30 Uhr waren die beiden Fußgängerinnen aus Richtung Lamer Bahnhof kommend in Begriff die Staatsstraße zu überqueren. Die 69-jährige Fahrerin des Kleinwagens hat die beiden Fußgänger wohl beim Abbiegevorgang übersehen.

Die Seniorin wurde nach dem Aufprall noch etliche Meter mitgeschleift. Dabei hat sich die Seniorin schweren Verletzungen zugezogen, die vor Ort vom Notarzt sowie der Besatzung des Lamer Rettungswagens versorgt wurden.

Im Anschluss wurde die Seniorin vom Rettungshubschrauber, der auf der Staatsstraße auf Höhe Edeka-Markt landete, in eine Klinik gebracht. Der Straßenabschnitt Höhe Hirschenkreuzung bis zur Abfahrt Gaberlsäge wurde von Aktiven der Feuerwehr Lam komplett gesperrt, wie von Kommandant Matthias Roider, Kreisbrandrat Michael Stahl und Kreisbrandmeister Konrad Kellner vor Ort zu erfahren war.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 06. April 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading