Auswirkungen von Corona Schönheits-OPs boomen wegen der Maskenpflicht

Lidstraffungen, Nasen-OPs, aber vor allem die Nachfrage nach Facelifts ist derzeit durch Corona und Maskenpflicht so groß wie nie. Foto: imago

Es soll ja Menschen geben, die das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auf Dauer nervig, einengend oder anstrengend finden. Es gibt aber auch Menschen, speziell in München, die die Maskenpflicht als größten Glücksfall sehen.

Bitte? Kein Scherz: Weil in der Öffentlichkeit ständig eine Maske getragen werden muss, ist das momentan der wahrscheinlich beste Zeitpunkt, um einen kleinen oder größeren Eingriff an sich im Gesicht vornehmen zu lassen. Merkt und sieht ja keiner, da die Maske alle möglichen Hautirritationen oder Schwellungen verdeckt, die meist in den ersten Tagen nach einer Schönheits-OP auftreten.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading