Auswärtsspiel entfällt Rote Raben Vilsbiburg sind erneut in Quarantäne

Ein Volleyball liegt einsam auf dem Spielfeld der Roten Raben Vilsbiburg. Die Mannschaft befindet sich nach einem erneuten Corona-Ausbruch in Quarantäne. Foto: Hermann Boxleitner

Das Derby gegen Straubing haben sie gewonnen, ebenso das wichtige Auswärtsspiel in Münster und dazwischen dem Top-Team Schwerin einen Punkt abgetrotzt - sportlich lief's zuletzt richtig gut bei den Roten Raben, die auf Tabellenplatz acht vorgerückt sind und die Playoffs nunmehr aus eigener Kraft erreichen können. Just in dieser Phase hat Corona jetzt ein weiteres Mal zugeschlagen und stoppt erst einmal den Vilsbiburger Lauf.

Das für Mittwoch geplante Auswärtsspiel bei den Ladies in Black Aachen wurde von der Volleyball-Bundesliga abgesagt, nachdem es bei den Roten Raben - über die bereits am Freitag in Münster nicht einsatzfähige Dayana Segovia hinaus - weitere positive Tests im Team gab, die eine Infektionskette erkennen lassen. Die betroffenen Spielerinnen haben sich in Quarantäne begeben.

Ein neuer Termin steht noch nicht fest, soll aber zeitnah kommuniziert werden.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading