Auswärtssieg und Tabellenführung TV Dingolfing nimmt drei Punkte aus Karlsruhe mit

MVP Amelie Busch (Nummer 9) jubelt über den Auswärtssieg und die Tabellenführung. Foto: Armin Kerscher

Mit einem 3:1-Sieg beim Neuling SV Karlsruhe-Beiertheim setzte sich der TV Dingolfing an die Tabellenspitze in der 2.Volleyball-Bundesliga der Damen.

Ohne drei Spielerinnen mussten die „Dingos“ bei Aufsteiger SV Karlsruhe-Beiertheim bestehen: neben Nachwuchstalent Lisa Winkler (krankheitsbedingt) und Nicoletta Mergenthaler aus beruflichen Gründen fiel am Samstagmorgen auch noch Kapitänin Mira Schrömer wegen einer Handverletzung aus. Dass die Aufgabe in Karlsruhe vor rund 130 Zuschauern schwer zu lösen sein wird, bewahrheitete sich bereits zu Beginn der Begegnung. Die Gastgeberinnen zeigten sich konzentriert und druckvoll, die TVD-Damen produzierten überaus viele Eigenfehler, so dass der Eröffnungssatz klar mit 25:13 an Karlsruhe-Beiertheim ging. Doch die Dingolfingerinnen „mussten sich ins Spiel reinarbeiten“, wie ihr Coach Andreas Urmann im Nachhinein analysierte.

Auch die Nachricht der Niederlagen der beiden Spitzenreiter Vilsbiburg II und Freisen motivierte die „Dingos“ nochmals kräftig – in dem Bewusstsein, dass bei einem Sieg man die Tabellenführung übernehmen könnte. Wesentlich konzentrierter und auch klarer in ihren Aktionen gingen von nun an der TV Dingolfing ins Spiel. Mit einem 25:21 gelang der Satzausgleich und die weiteren Sätze waren danach eine klare Angelegenheit für die TVlerinnen mit 25:14 und 25:17. Nach 95 Minuten reiner Spielzeit standen der dritte Sieg in Folge und der sechste Erfolg im siebenten Spiel für die „Dingos“ fest.

Fazit von Dingolfings Trainer Anderas Urmann: „Kompliment an meine Mannschaft, die sich in das Spiel reinkämpfte, aber Kompliment an Karlsruhe-Beiertheim für eine starke Leistung. Der Aufsteiger ist eine Bereicherung für die Liga“. Mit den drei Punkten aus Karlsruhe übernahm der TV Dingolfing die Tabellenführung, die es am nächsten Sonntag beim bayerischen Derby zu Hause gegen den SV Lohhof im Rahmen des Familientages bei den „Dingos“ zu verteidigen gilt. Als wertvollste Spielerin auf Seiten des TVD wurde Amelie Busch ausgezeichnet, bereits zum dritten Male in dieser noch jungen Saison.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading