Ausverkauft 10.000 Fans feiern Cro beim Donaufestival in Deggendorf

Am Samstag ist Cro in Deggendorf aufgetreten. Foto: Walter Wisberger

Ausverkauft war der Tag zwei des Donaufestivals bereits seit Wochen. Cro kam zu den Fans nach Deggendorf. 10.000 Fans aus Nah und Fern waren sogar mit Reisebussen nach Deggendorf gekommen.

Der Interpret von erfolgreichen Titeln wie "Easy" feierte etwa 90 Minuten lang eine Megaparty mit seinen Fans. Jeder der Songs wurde vom Publikum lautstark mitgesungen. Auf den Sitzplätzen der beiden Tribünen gab es kein Halten mehr. Die Gäste auf der Ackerloh verwandelten bei ruhigen Songs den Festplatz in ein Lichtermeer aus den Taschenlampen der Handys. Ehe allerdings Cro das Publikum begeisterte, heizte der Deutsch-Rapper Edo Saiya aus Köln das Publikum mit einem 45 - Minütigen Vorprogramm auf.

Gut beschäftigt war am Samstag auch das BRK, welches mit 15 ehrenamtlichen Helfern und einem Arzt für medizinische Notfälle vor Ort war. Wie Julian Fabi, er war für die Koordination im Sanitätszelt zuständig, mitteilt, wurde man am Samstag etwa 100 mal benötigt. Eine Vielzahl der Probleme wurde dabei durch die Schwüle verbunden mit zu wenig trinken verursacht. So mancher hatte aber auch zu tief ins Glas geschaut und benötigte Unterstützung.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading