Ausstellung in der Fronfeste Unendliche Schönheit der Natur

Mitten drin in dieser Farbenpracht, zwischen Blumen und dem Lebensbaum: Künstlerin Tanja Raith und ihr man Andreas Blaimer. Foto: Tanja Raith

Eigentlich hätte die farbenfrohe Ausstellung von Tanja Raith in der Rodinger Fronfeste jedes Wochenende viele Besucher erfreuen können. Doch die Corona-Krise machte einen Strich durch diese Rechnung. 

"Wir dürfen nicht mehr aufsperren", bedauert Elisabeth Ertl, die Vorsitzende des Rodinger Kulturvereins, der der Veranstalter ist.

Dabei hatte es so hoffnungsvoll begonnen: Jede Menge Besucher strömten zur Vernissage Anfang März in die Fronfeste. Die "Kunstgalerie" war voll, und selbst so prominente Freunde der Raiths wie Hans-Jürgen Buchner, Kopf von Haindling, erwiesen Roding und dem Publikum der Vernissage die Ehre.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 10. April 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading