Ausnahmsweise kein Rückkehrer Deggendorfer SC holt Petr Stloukal aus Tschechien

Soll beim DSC für Tore sorgen: Petr Stloukal. Foto: CTK Photo/imago

Beim nächsten Neuzugang des Deggendorfer SC handelt es sich ausnahmsweise nicht um einen Rückkehrer. Mit Petr Stloukal, einem international erfahrenen Angreifer, präsentieren die Niederbayern "ein wichtiges Puzzleteil für die Offensive". Der Tscheche soll mit einem deutschen Pass auflaufen.

Petr Stloukal wechselt aus der 2. Tschechischen Liga in die Oberliga Süd zum DSC. Der 28-Jährige soll die Qualität im Angriff der Deggendorfer steigern. "Petr ist ein sehr schneller Spieler mit einem ausgeprägten Torjägerinstinkt", sagt Deggendorfs Sportlicher Leiter Thomas Greilinger. Er könne "sehr flexibel" als Außen oder als Center eingesetzt werden, ergänzt Greilinger.

Der in Brünn geborene Stloukal soll in der kommenden Saison mit einem deutschen Pass auflaufen und fällt somit nicht unter das Ausländerkontingent. "Petr wartet derzeit noch auf ein paar letzte Dokumente, aber er hat deutsche Vorfahren und muss nur seine deutsche Staatsangehörigkeit feststellen lassen. Dieses Verfahren geht deutlich schneller als eine Einbürgerung", sagt Deggendorfs Teammanager Stefan Liebergesell dazu.

Lesen Sie auch: Zufall oder Methode? Deggendorfer SC setzt auf Rückkehrer

Der Neu-Deggendorfer konnte in seiner Karriere Erfahrungen in Finnland, den USA und der Slowakei sammeln. In der Slowakei wurde der 1,80 Meter große und 86 Kilogramm schwere Stloukal Meister in der Extraliga. Zuletzt war der Tscheche wieder in seinem Heimatland aktiv - zunächst für Karlovy Vary in der ersten, dann für Chomutov und zuletzt für Poruba in der zweiten Liga. In der zurückliegenden Saison brachte es Stloukal in 41 Spielen auf 17 Tore und elf Vorlagen für Poruba.

Wie Greilinger in der vergangenen Woche im Gespräch mit unserer Mediengruppe erklärte, soll in jedem Fall noch ein erfahrener Verteidiger zum Team stoßen. Dabei könnte es sich um Ex-Tiger Benedikt Schopper handeln. Der 37-jährige Abwehrhüne wird jedenfalls mit dem Deggendorfer SC in Verbindung gebracht.

Der Kader des Deggendorfer SC für die Saison 2022/23:

Tor: Timo Pielmeier, Justin Köpf, Louis Eisenhut

Abwehr: Alex Grossrubatscher, Silvan Heiß, Ondrej Pozivil, Leon Zitzer, Kevin Lengle, Paul Pfenninger, Marcel Pfänder (neu)

Sturm: Yannic Bauer, Cheyne Matheson, Lukas Miculka, Thomas Pielmeier, René Röthke, Thomas Greilinger, Jonas Stern, Sascha Maul (neu), Niklas Pill (neu), Julian Elsberger (neu), Curtis Leinweber (neu), Petr Stloukal (neu)

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading