Auslandsblog Eintrag 5: The Happiest Place on Earth (15. April 2019)

Ich kann mich noch ganz genau an mich als kleines Mädchen erinnern, dass ihren Papa anbettelt, eine Kassette für seine Tochter anzuschalten. Er würde lachen und fragen, welche es denn sein soll. Dann würde sie vor ihren Kassetten stehen und sich für eine von ihnen entscheiden. Was sie alle gemeinsam haben? Alle sind ihre Lieblingsfilme und alle sind von Disney.

Dank meiner Gastfamilie in den USA habe ich als mittlerweile 16-Jährige die Möglichkeit, die Stars ihrer Kindheit zu treffen – von Mulan bis Cinderella und Peter Pan.

Nach einer vierstündigen Autofahrt kommen wir in Orlando an. Das ist die Stadt in Florida, die für einen ganz besonderen Platz bekannt ist: Disney-World. Auch wenn der Freizeitpark nicht wirklich in Orlando, sondern in Bay Lake steht, verbringen viele Personen ihre Nächte in Hotels in der Stadt, vielleicht zehn Minuten von Disney-World entfernt. Unmittelbar daneben befinden sich auch unglaublich viele Hotels, Golf-Plätze und grüne Wiesen. Dazu hat Disney ein ziemlich ausgeklügeltes Transportsystem, dass essentiell für die Verbindung zwischen den vier Parks von Disney-World und den Hotels ist. Die vier Parks sind das Animal Kingdom, die Hollywood Studios, Epcot und das Magic Kingdom.

Das Animal Kingdom ist bei weitem der größte Park von allen. Er verfügt über eine eigene Safari, die sich unendlich weit auszustrecken scheint. Die Hollywood Studios sind für Achterbahnen und Attraktionen bekannt, Epcot für die verschiedenen Festivals und die ganzen Länder, die der Park repräsentiert. Das Magic Kingdom? Ich denke, das liegt auf der Hand: Jeder von uns hat mindestens einmal in seinem Leben das atemberaubende Schloss mit dem Feuerwerk gesehen.

Meine Gastfamilie hatte aber noch eine weitere Überraschung für mich: Meinen eigenen Jahrespass für die Wochenenden, die wir an diesem magischen Ort verbringen werden. Unendlich dankbar für alles, was sie schon für mich getan haben, hatten wir alle eine wundervolle Zeit in Disney-World. Wenn ich jetzt an diese Tage zurückblicke, formt sich jedes Mal wieder ein Lächeln auf meinen Lippen. Wir hatten absolut fantastische und glückliche Momente, die mich ein Leben lang begleiten werden. Donald Duck hat dazu ein paar weise Worte: „Happiness is the richest thing we will ever own.“

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading