250 Leute ließen sich am Mittwochabend von jamaikanischer Musik verzaubern. Ein Mix aus den Stilrichtungen Early Reggae, Traditional Ska und Rocksteady, die sich in den 1950er bis 1970er Jahren in Jamaika entwickelt hatten, zogen über den Promenadenplatz am Further Drachensee.

Obwohl dieser Musikstil in der Region nicht so bekannt ist, kamen dennoch etliche Menschen aus dem Landkreis zum Livekonzert der Band "The Steadytones". Organisiert wurde das Ganze von Olli Zilk.

Das Konzert war bis auf den letzten Platz ausverkauft.