Aufführung in Aidenbach findet statt Darsteller und Helfer für Freilichtspiel gesucht

In Aidenbach wird Geschichte gelebt. Foto: Markt Aidenbach

Mit einem Jahr Verspätung findet das Freilichtspiel in Aidenbach zum 30-jährigen Jubiläum im Frühsommer statt. Nun suchen die Organisatoren nach Helfern und Darstellern.

Die letzten beiden Jahre waren kulturell von Absagen und Verschiebungen geprägt. In ganz Bayern musste man sich den Corona-Maßnahmen ergeben. Doch nun macht sich wieder Optimismus breit.

"Es war keine leichte Entscheidung, ob gespielt werden kann oder nicht. Zum einen ist immer noch Corona aktuell und dann kommt noch der Krieg in der Ukraine hinzu", so Vereinsvorstand Nicole Plattner im Interview. "Wir haben in alle Richtungen diskutiert und uns entschieden, dass wir heuer spielen wollen. Wir müssen trotzdem positiv in die Zukunft blicken und wir können nur hoffen, dass dieser Wahnsinn bald ein Ende findet. Wir können nicht auf der Stelle stehen bleiben…"

Diese Entscheidung bringt nun weitere Arbeit mit sich: Darsteller und Helfer für die verschiedensten Aufgabenbereiche müssen gefunden werden. Insgesamt sind an dem Bühnenstück nämlich rund 120 Personen beteiligt. 

"Wir suchen Gleichgesinnte die gerne Teil von einem Verein sein möchten. Die Geschichte, Tradition und Handwerk am Leben halten möchten", so Plattner weiter. "Es ist egal ob jung oder alt, ob er oder sie vor oder hinter der Bühne mitwirken möchte. Wir freuen uns über jeden, der dabei sein will."

Lesen Sie dazu auch den Artikel "Aidenbach engagiert sich für Kultur: Bauernschlacht-Festspiel bald Kulturerbe?".

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading