Auf der Heimfahrt verunglückt Rosswursthänger landet an der Böschung

Auf der Heimfahrt ist der Fahrer eines Rosswursthängers verunglückt. Foto: nik

Bei der Heimfahrt in den Feierabend ist am Freitagabend nahe Neukirchen beim Heiligen Blut der Fahrer eines Roßwursthängers aufs Bankett geraten.

Dabei geriet das Gespann ins Schlingern und landete in der Böschung. Verletzt hat sich dabei niemand, der Schaden beläuft sich auf etwa 25.000 Euro.

Die Feuerwehr Neukirchen sperrte die Staatsstraße Richtung Stachesried, bis das Gefährt geborgen war. Einsatzkräfte sicherten außerdem Gasflaschen aus dem Anhänger.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading