Auf der Flucht vor der Polizei Verfolgungsjagd auf der A3 bei Passau

Ein Autofahrer versuchte, vor der Polizei zu flüchten. (Symbolbild) Foto: Patrick Seeger/dpa

Auf der A3 bei Passau ist es in der Nacht auf Dienstag zu einer filmreifen Verfolgungsjagd mit der Polizei gekommen. 

Dabei wollten Schleierfahnder auf der A3 einen Audi A8 mit deutschem Kennzeichen kontrollieren. Der Autofahrer folgte zunächst dem Streifenwagen, zog dann jedoch vor der Einfahrt in einen Parkplatz zurück auf die A3 und raste Richtung Grenze.

Die Polizeibeamten folgten dem flüchtenden Auto und konnten wenig später wieder aufschließen, da der 33-jährige Flüchtige hinter einem überholenden Lastwagen festhing. An der Ausfahrt Passau Süd konnte er dann aufgehalten werden. Wie sich herausstellte, hatte der 33-Jährige keinen Führerschein. Daher auch der Fluchtversuch. Gegen den Mann aus Niedersachsen wurde ein Verfahren eingeleitet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading