Auf der Flucht Polizei verfolgt BMW-Fahrer

Auf der B388 kam es am Montag zu einer filmreifen Verfolgungsjagd durchs Rottal. (Symbolbild) Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild/dpa

Am späten Montagabend hat sich ein BMW-Fahrer auf der Bundesstraße 388 im Landkreis Rottal-Inn eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

Nach Angaben der Polizei wollten die Beamten gegen 23 Uhr einen silbernen BMW mit Dingolfinger Kennzeichen bei Morolding kontrollieren, als der Fahrer einfach Gas gab und flüchtete. Auf Höhe Vordersarling wendete er und fuhr Richtung Gangkofen weiter. Bei seiner Flucht vor der Kontrolle war er deutlich schneller als 200 km/h unterwegs. Außerdem überholte er unter anderem einen unbeteiligten Wagen ohne Rücksicht auf Verluste in einer Rechtskurve, ohne den Gegenverkehr einsehen zu können. Durch seine waghalsige Fahrweise hatten die Beamten keine Chance, ihn zu schnappen.

Der Fahrer konnte jedoch als der 29-jährige Halter des BMW identifiziert werden. Da er keinen Führerschein besaß erwarten ihn nun Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen.

Die Polizei bittet andere Verkehrsteilnehmer, die die rücksichtslose Flucht des BMW-Fahrers beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 08721/96050 zu melden. Insbesondere wird der Autofahrer gesucht, der bei dem Überholmanöver auf Höhe der Tankstelle Breintner in Hochholding stark abbremsen musste.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading