Auf der B 20 bei Furth im Wald Schon wieder 18 Fahrverbote

Ein mobiles Blitzgerät (Symbolbild). Foto: David-Wolfgang Ebener/dpa/Archivbild

21 Autofahrer sind kürzlich zwischen Arnscnwang und Furth im Wald mit einer Geschwindigkeit geblitzt worden, die ein Fahrverbot zur Folge hat. Bei einer neuerlichen Kontrolle am Sonntag hat es erneut 18 Verkehrsteilnehmer erwischt.

Die Verkehrspolizei Regensburg führte am Sonntag in der Zeit von 10 bis 13.45 Uhr eine Geschwindigkeitsmessung auf der B 20 zwischen den Anschlussstellen Arnschwang und Furth-Süd in Fahrtrichtung Tschechien durch. Dabei wurden insgesamt 1.455 Fahrzeuge überprüft. 51 Fahrer müssen mit einer Anzeige und 25 mit einer Verwarnung rechnen, da sie die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h außerorts überschritten haben. 18 Verkehrsteilnehmer müssen mit einem Fahrverbot rechnen. Der Schnellste wurde mit 151 km/h geblitzt.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading