Auf B20 bei Höfen Zwei Frauen bei Auffahrunfall verletzt

Die Bundesstraße war nach dem Unfall zunächst halbseitig in Richtung Straubing gesperrt. Foto: Michaela Sturm

Zwei Frauen sind am bei einem Auffahrunfall am Samstagmittag auf der Bundesstraße 20 bei Höfen leicht verletzt worden.

Laut Polizei waren beide Autofahrerinnen in Richtung Straubing unterwegs, als die 26-jährige Vorausfahrende verkehrsbedingt abbremsen musste. Dies habe die hinter ihr fahrende 20-jährige Frau zu spät gesehen. So kam es zum Auffahrunfall. Der Rettungsdienst des BRK brachte die Frauen ins Chamer Krankenhaus. Ein zunächst angeforderter Rettungshubschrauber wurde letztlich nicht gebraucht. Die B20 Richtung Straubing war während der Unfallaufnahme halbseitig gesperrt. Die Sperre und das Aufräumen übernahmen die Feuerwehren aus Altenmarkt und Traitsching. Den Schaden an den Autos schätzt die Polizei auf etwa 6.000 Euro.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading