Viel Gesprächsbedarf gab es auf der Teilbürgerversammlung von Reichertshausen, die bereits am 1. Oktober stattfand. Der Marktrat Au i.d. Hallertau ging das Protokoll mit den einzelnen Wortmeldungen jetzt Punkt für Punkt noch einmal durch und traf auch die eine oder andere Entscheidung. So soll zum Beispiel der Wildwuchs am Kirchenhang beseitigt werden. Die Kommune will dazu eine Fachfirma für Garten- und Landschaftsbau beauftragen.