Au in der Hallertau Reibungsloser Start ins vierte Jahr

Sarah Thannheimer, Klassenleiterin der 5b, überreicht einer ihrer neuen Schülerinnen einen gebackenen Keks in Form einer Hand, der das Leitmotto der Realschule, "Hand in Hand", unterstreichen soll. Foto: Bruckmeier

Schultüten gab es natürlich keine. Aber den 50 Realschülern, für die am Dienstag ein neuer Lebensabschnitt begann, kam es wahrscheinlich vor wie ein Déjà-vu.

Vier Jahre zuvor wurden sie eingeschult, ab sofort besuchen sie eine weiterführende Schule, und wieder ist es für die so etwas wie ein kompletter Neustart. Das galt auch für Kathrin Stephan, die ihre Stelle als erste Konrektorin in der noch jungen Geschichte der Realschule Au antritt. "Wir begrüßen heute unsere Fünftklässler", sagte Schulleiterin Kerstin Liese, als sie die neuen Mitglieder der Schulfamilie zusammen mit ihren Eltern in der Aula willkommen hieß. Im dritten Jahr sei man nun in diesem Schulgebäude, so die Rektorin, die ihren neuen Schützlingen auch gleich versprach, dass im Laufe des Schuljahrs noch der Einzug in den Erweiterungsbau bevorsteht. Dieses Schuljahr dürfte also spannend werden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 12. September 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 12. September 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading