"Attraktive Anstellung" Torwarttrainer Zeiß verlässt den SSV Jahn

Hat nach etwas mehr als zwei Jahren beim Jahn um eine Vertragsauflösung gebeten: Torwarttrainer Ronny Zeiß. Foto: Passion2Press/imago

Torwarttrainer Ronny Zeiß verlässt den SSV Jahn Regensburg. Das hat der Zweitligist aus der Oberpfalz am Donnerstag mitgeteilt.

Nach etwas mehr als zwei Jahren gehen Torwarttrainer Ronny Zeiß und der SSV Jahn Regensburg getrennte Wege. Wie Regensburgs Sportchef Roger Stilz in der Pressemitteilung des Zweitligisten erklärt, habe Zeiß den Wunsch formuliert, "eine für ihn attraktive Anstellung, die deutlich näher an seiner Heimat und seiner Familie ist, antreten zu dürfen und seinen laufenden Vertrag beim SSV Jahn vorzeitig aufzulösen." Stilz sagt weiter: "Wir haben seinem Wunsch nach reiflicher Überlegung entsprochen."

Das Torwarttraining werde bis auf Weiteres das Trainerteam um Chefcoach Mersad Selimbegovic gestalten, heißt es in der Mitteilung des Jahn. "Wir geben uns die notwendige Zeit, die Stelle neu zu besetzen", betont Stilz. "Das Profil ist klar."

Zeiß: "Eine Entscheidung für meine Familie"

Zeiß war im Sommer 2020 von der U17 von RB Leipzig nach Regensburg gekommen. Die Entscheidung, den Zweitligisten aus der Oberpfalz nun zu verlassen, sei "keine Entscheidung gegen den SSV Jahn, sondern eine für meine Familie", betont der 50-Jährige.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading