Zusammen mit den drei weiteren Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Mainburg möchte die Gemeinde Attenhofen in das Förderverfahren der "Gigabitrichtlinien" der Bayerischen Staatsregierung einsteigen. Der Beschluss dazu fiel einstimmig in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates am Mittwoch, nachdem Michael Räbiger vom Planungsbüro Corwese noch einmal die wichtigsten Eckpunkte zusammengefasst hatte.