Arnbruck Unfall nahe der Liebfrauenkapelle

Der Unfall ereignete sich in der Nähe der Liebfrauenkapelle in Arnbruck. Foto: Johannes Bäumel

Unweit der Liebfrauenkapelle, auf der Staatsstraße 21 32 bei Arnbruck, hat es am Montagnachmittag gekracht. Ein 85-Jähriger wollte von einem Feldweg kommend mit seinem Auto die Straße überqueren.

Dabei übersah der Rentner das Auto einer 48-Jährigen, die mit ihrer 13-jährigen Tochter von Arnbruck in Richtung Drachselsried unterwegs war.

Bei dem Zusammenstoß wurde die Frau leicht verletzt. Ihre Tochter kam mit dem Schrecken davon. Auch der 85-Jährige blieb unverletzt. Der Schaden im Frontbereich seines Autos aber ist enorm. Erheblich demoliert wurde auch die vordere Seite des Opels der 48-jährigen Frau.

Die Feuerwehr Arnbruck war mit zwei Fahrzeugen im Einsatz und leitete den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei. Herumliegende Fahrzeugteile wurden beseitigt und die Autos von Abschleppern weggebracht.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading