Arnbruck Motorradfahrer wird schwer verletzt

Die Unfallstelle bei Arnbruck. Der Motorradfahrer wurde mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Foto: Aschenbrenner

Am frühen Mittwochnachmittag hat sich auf der Staatsstraße bei Arnbruck ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde.

Zu dem Unfall kam es laut ersten Aussagen, als ein Autofahrer, der die Straße aus Richtung Bad Kötzting kommend befuhr, nach links Richtung Arnbruck Dorfmitte abbiegen wollte.

Dabei übersah der Fahrer den aus Richtung Bodenmais kommenden und somit vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer und es kam zum Zusammenstoß. Bei seinem Sturz hat sich der Motorradfahrer laut Polizei mittelschwere bis schwere Verletzungen zugezogen und wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 21. März 2019.

Weitere Artikel

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos