Arnbruck Den Köhlerweg säumt ein Kreuzweg

An der Segnung des vom Heimatverein Thalersdorf 2012 völlig restaurierten Kreuzwegs durch Pfarrer Josef Gallmeier nahm die heimische Bevölkerung regen Anteil. Foto: Weiß

Der Karfreitag erinnert an das Leiden und Sterben von Jesus Christus, der mit seinem Tod die schlimmste Marter auf sich genommen und in der Auferstehung dem gläubigen Christen den Weg zu Gott gewiesen hat.

Eine eindrucksvolle visuelle Hilfe zu den Gedanken von Pfarrer Josef Gallmeier bietet der von Kunstmaler Hans Höcherl (Moosbach) gestaltete Kreuzweg am "Köhlerweg" im Sindorfer Wald mit 14 Stationen. Der Heimatverein Thalersdorf renovierte 2011/12 den Kreuzweg und die beiden Kapellen fachkundig und liebevoll.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 06. April 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading