Die Fronten zwischen einem Mitarbeiter und der Gemeinde Traitsching sind verhärtet. Das ist am Donnerstag bei einem Termin vor dem Arbeitsgericht Cham deutlich geworden.

Der Mann, der in der Vergangenheit für die Sauberkeit im Sattelbogener Freibad zuständig war, will eine Nachzahlung, da ihm die Kommune weniger als den Mindestlohn bezahlt habe.

Die Gemeinde dagegen hat andere Pläne.