Ein 25-jähriger Autofahrer touchierte zunächst die Mittelleitplanke und kam dann nach rechts von der Fahrbahn ab. Am Montag gegen 2.45 Uhr, befuhr ein 25-jähriger Chrysler-Fahrer die A92 in Fahrtrichtung Deggendorf. Aus bislang nicht geklärter Ursache kam er zwischen den Anschlussstellen Dingolfing/Ost und Pilsting/Großköllnbach mit seinem Pkw ins Schleudern und touchierte zunächst die Mittelleitplanke. Anschließend kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Fahrer und seine beiden 17-jährigen Mitfahrer wurden mit leichten Verletzungen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Der Pkw wurde total beschädigt und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Ebenfalls entstand am Wildschutzzaun und Leitpfosten Sachschaden. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 5.000 Euro beziffert. Die Feuerwehr Dingolfing sicherte die Unfallstelle ab