Geh- und Radweg an der B 301 zwischen Appersdorf und St. Johann freigegeben.

Radfahrer und Fußgänger dürfen sich freuen: der Geh- und Radweg entlang der B 301 zwischen Appersdorf und St. Johann ist fertiggestellt. Am Freitagvormittag erfolgte nach rund fünfmonatiger Bauzeit die Verkehrsfreigabe. Vollzogen ist damit ein wichtiger Lückenschluss des Radwegenetzes entlang der Deutschen Hopfenstraße. Von Appersdorf kommend können Fußgänger und Radfahrer jetzt abseits der mit fast 6 000 Fahrzeugen pro Tag belasteten Bundesstraße bis nach St. Johann gelangen - ein wesentlicher Beitrag zur Erhöhung der Verkehrssicherheit. Die Verbindung weist eine Breite von 2,50 Meter auf, in Bereichen mit Nutzung als Wirtschaftsweg auch mit drei Metern.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 10. Dezember 2018.