"Nur eine Impfung bietet den höchstmöglichen Schutz." Das sagt Landrat Franz Löffler - und nicht nur er. Die Ärzteschaft landauf, landab appelliert an die Impfbereitschaft der Bürger.

RKI-Chef Lothar Wieler geht sogar einen Schritt weiter und läutet den Beginn der vierten Welle ein. Also, ran an die Spritze und gegen die steigende Inzidenz animpfen.

Gelegenheit dazu hat jeder Landkreisbürger an diversen Stellen: Bei den Ärzten, beim Impfbus und in den beiden Impfzentren im Landkreis Cham. Neuerdings sogar ganz ohne Termin und Vorabregistrierung. 

Über die Pläne mit den Impfzentren informiert das Landratsamt auf unsere Anfrage hin.