App-Tipp Virtuell Tattoomotive testen

Ist das Tattoo echt? Nö, nur ein Foto mit der App "InkHunter". Foto: InkHunter

Tattoos testen - wenn das so einfach wäre! Die App "InkHunter" macht's dank "Augmented Reality" zumindest auf dem Smartphone möglich.

Tattoos sind eine teure Angelegenheit für die Ewigkeit. Denn wer sich einmal Tinte unter die Haut stechen lässt, der muss dafür nicht nur tief in den Geldbeutel greifen, sondern bekommt das Tattoo auch nur noch durch Lasern wieder weg. Umso wichtiger ist es daher, sich vorher gut zu überlegen, ob das Wunschmotiv auf der eigenen Haut wirklich gut aussieht und auch zu einem passt.

Die App zaubert anstelle des Smileys ein Tattoo auf die Haut

Eine App, die dabei hilft, ist "InkHunter", die es in einer Gratisversion mit weniger Funktionen und in einer Pro-Version für 0,99 Euro in Apples App-Store und im Googles Playstore zum Download für Smartphones und Tablets gibt. Die Software greift auf "Augmented Reality", also auf eine erweiterte Realität, zurück und erlaubt so einen virtuellen Motivtest auf dem eigenen Körper.

Das geht relativ einfach und funktioniert erstaunlich gut. Du musst dir dafür nur einen Smiley auf die Stelle deiner Haut zeichnen, an der später das Tattoo gestochen werden soll. Die Kritzelei auf der Haut dann einfach unter die Smartphone- oder Tablet-Kamera halten und sofort zeigt die App in Echtzeit auf dem Display an, wie das Motiv anstelle des Smileys auf deiner Haut aussehen würde.

Dabei findest du schon in der App Tattoovorlagen. Du kannst aber auch eigene Entwürfe hochladen und ausprobieren. Den Tattootest kannst du anschließend fotografisch festhalten, um Freunden das mögliche Ergebnis zu zeigen und ihn in den sozialen Medien zu teilen.

Die App hilft - die Entscheidung nimmt sie einem aber nicht ab

Wer sich ungern mit Filzstift einen Smiley auf die Haut kritzeln möchte, der kann stattdessen auch auf die Virtual-Reality-Funktion umschalten: Einfach die gewünschte Stelle für das Tattoo fotografieren oder ein Foto hochladen und das virtuelle Tattoo nachträglich einfügen.

Mit diesen zwei Möglichkeiten bietet die App "InkHunter" für Tattoo-Liebhaber und alle, die es noch werden wollen, eine gute Möglichkeit, um Motive auf der Haut auszuprobieren. Sie nimmt einem aber keine Entscheidung ab: Wer ein Tattoo will, muss sich das selbst gut überlegen!

"InkHunter", verfügbar im Apple AppStore und Google Playstore, für Smartphone und Tablet, Preis: 0,99 Euro.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading