Während die Unionsparteien wie kleine Kinder über die Hoheit im Sandkasten streiten, ist die Entscheidung bei den Grünen am Montag geräuschlos hinter den Kulissen gefallen: Annalena Baerbock macht's, sie ist Kanzlerkandidatin. Eine willensstarke junge Frau, die frischen Wind in die Politik bringt, und die "ideale Gegenkandidatin zum männlichen Machtgehabe der Union", heißt es in ersten Reaktionen von lokalen Politikern.