Angriff in Pfeffenhausen Hund beißt Mann ins Bein

Ein Hund hatte sich am Sonntag in Pfeffenhausen von der Leine gerissen und einen 56-Jährigen ins Bein gebissen. (Symbolbild) Foto: imago

Am Sonntag ist ein 56-Jähriger in Pfeffenhausen von einem fremden Hund ins Bein gebissen worden. Der Hund hatte sich von der Leine gerissen. Die Polizei sucht Zeugen und den Hundehalter. 

Der Vorfall ereignete sich gegen 11.30 Uhr in der Flurstraße. Der Hund, der von einem Mädchen im Alter zwischen zehn und 15 Jahren an der Leine geführt wurde, riss sich los und biss den Mann, der zu Fuß unterwegs war, ins linke Bein. 

Hund lief davon 

Der Mann verscheucht das Tier. Der Hund lief in unbekannte Richtung davon. Er hatte schwarzes Fell und eine Schulterhöhe von circa 50 Zentimetern.

Zeugen wenden sich an die Polizei Rottenburg unter Telefon 08781-94140. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading