Anerkennung 18 Lebensretter aus Niederbayern geehrt

v.li. sitzend: Leon Angerer, Matthias Schiermeier, Matthias Reitberger, David Spielvogel, Fabian Heindl, Johannes Reitberger, Josef Reitbergerv.li. stehend: Regierungspräsident Rainer Haselbeck, Stefan Bergler, Lorena Neuberger, Fabian Rösch, Jonas Greß, Florian Dauerer, Martin Roithmeier, Sebastian Forster, Isabella Moser, Jana Grebmeier, Elena Eggersdorfer, Sarah Strasser Foto: Regierung von Niederbayern

Ehre, wem Ehre gebührt. Das trifft auf diese 18 Niederbayern auf jeden Fall zu. Sie alle haben einem anderen Menschen das Leben gerettet. Dafür wurden sie nun von der Regierung von Niederbayern ausgezeichnet.

„Unsere Gesellschaft braucht Menschen, die sich für andere einsetzen. Deswegen ist es so wichtig, dass wir Lebensretter öffentlich würdigen. Ihre Auszeichnung soll andere Menschen ermutigen, zu handeln, wenn andere Menschen in Not geraten“, sagte Regierungspräsident Rainer Haselbeck. „Lebensretter sind Vorbilder der Mitmenschlichkeit, der Zivilcourage und der Solidarität. Mit ihrem mutigen Einsatz haben sie Verantwortung übernommen und sich damit in besonderer Weise für die in unserer Verfassung verankerten Werte eingesetzt“.

Eine öffentliche Anerkennung haben erhalten:

Lorena Neuberger (Landkreis Straubing-Bogen), Stefan Bergler (Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab)

Lorena Neuberger und Stefan Bergler haben bei einem Skischulausflug am Geißkopf ihrem Lehrer, der in der Langlaufloipe zusammengebrochen war, das Leben gerettet. Die beiden Schüler führten sofort Wiederbelebungsmaßnahmen durch und setzten einen Notruf ab.

Elena Eggersdorfer, Jana Grebmeier, Isabella Moser, Sarah Strasser (alle Landkreis Rottal-Inn)

Die vier Frauen haben um zwei Uhr morgens auf ihrem Nachhauseweg einen jungen Mann, der neben der Fahrbahn lag, aus einer gefährlichen Situation gerettet. Zu diesem Zeitpunkt herrschten sehr niedrige Außentemperaturen.

Jonas Greß, Martin Roithmeier, Sebastian Forster, Florian Dauerer, Fabian Rösch (alle Landkreis Kelheim)

Die fünf Jugendlichen haben durch ihr umsichtiges und überlegtes Handeln an einem Dezembernachmittag beim Fußballspielen eine alte Frau, die in ihrem Garten schwer gestürzt war, aus einer hilflosen und lebensbedrohlichen Situation gerettet.

Leon Angerer, Fabian Heindl, Johannes Reitberger, Josef Reitberger, Matthias Reitberger, Matthias Schiermeier, David Spielvogel (alle Landkreis Passau)

Leon Angerer, Fabian Heindl, Johannes Reitberger, Josef Reitberger und Matthias Reitberger, Matthias Schiermeier und David Spielvogel haben auf ihrem Nachhauseweg in der Silvesternacht einem jungen Mann, der bewusstlos und stark unterkühlt im Straßengraben lag, durch ihr vorbildliches und schnelles Handels das Leben gerettet.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos