Weihnachten. Für Manfred L. keine besondere Zeit. Nichts zu sehen von weihnachtlichem Glanz im spartanisch eingerichteten Schlafzimmer, in dem der 64-Jährige den Großteil seiner Zeit verbringt. An den Feiertagen war Manfred L. allein, sagt er mit gedämpfter Stimme, ehe seine Augen glasig werden. Über einen Mann, der mitten in Landau vereinsamt.