Brät man sich mit Verbrennungen zweiten Grades noch einen Fisch? Ja, sagte Amtsrichter Friedrich Walther vergangene Woche und verurteilte eine 44-Jährige dem Antrag der Staatsanwaltschaft folgend wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer Geldstrafe von 90 Tagessätzen zu je 35 Euro.