Ein kleines Drama hat sich am Donnerstag im Chamer Amtsgerichtssaal abgespielt. Im Mittelpunkt stand eine 34 Jahre alte Frau, die von ihrem auf der Anklagebank sitzenden Lebensgefährten geschlagen worden war.

Vor der Polizei hatte sie das klipp und klar ausgesagt, im Angesicht von Richterin Birgit Fischer wollte sie sich plötzlich nicht mehr erinnern.