Seit der Installation einer Ampelanlage an der Rehau-Kreuzung vor sieben Jahren ist diese Möglichkeit, bei Viechtach auf die B 85 zu gelangen, für viele gefühlt die einfachste und sicherste.

Das Staatliche Bauamt Passau widerspricht den Ampelbefürwortern, die in der Anlage durchaus eine Dauerlösung sehen, in einer Pressemitteilung: "Die bayernweite Unfallstatistik liefert seit Jahren ein eindeutiges Bild: Die sogenannte Rehau-Einmündung bei Viechtach ist auch nach der Aufstellung einer Lichtsignalanlage im Jahr 2013 immer noch Unfallhäufungsstelle."

Ein Ausbau des Knotens Viechtach, so argumentiert man im Staatlichen Bauamt, wäre für die Sicherheit der Menschen auf der vielbefahrenen B 85 "dringend geboten".